Direkt zum Inhalt

Jesus zu Gast bei Simon dem Pharisäer

Jan Erasmus Quellinus
Vlaamse Meesters in Situ Tongerloo Abdij

Abt Crils gab den Auftrag für dieses Gemälde im Querschiff der Liebfrauenkirche. Essen von Pharisäern mit Jesus waren herausfordernd. Bei diesen Anlässe kam es oft zu einer Konfrontation zwischen den Anwesenden. Jan Erasmus Quellinus ließ sich von dem venezianischen Architekten Andrea Palladio, der auf die Baukunst des Altertums zurückgriff, inspirieren.

Abteikirche

Die neugotische Kirche ist der Mittelpunkt der Abtei. In dem hohen, schmalen und langen Interieur in nüchternem, einfarbigem Weiß feiert die Norbertinergemeinschaft täglich die Liturgie. Das Da-Vinci-Museum in der Abtei beherbergt eine getreue Replik des Freskos aus 1498, das Leunardo Da Vinci auf der Refektoriumswand des Dominikanerklosters von Mailand anbrachte. Das fast 34 Quadratmeter große Werk soll von seinem Lehrling Andres Solario, unter der Aufsicht von Da Vinci selbst, geschaffen worden sein. Amerikanischen Experten zufolge ist dies die beste Replik des verblassenden Originals. Die Häupter von Jesus und Johannes werden Da Vinci selbst zugeschrieben.

Abdijstraat 40
Jeden Tag von 6.30 bis 18.00 Uhr.