Direkt zum Inhalt

St.-Gertrudis-Kapelle Schloss von Gaasbeek

Die Vision der Heiligen Gertrudis
Gerard Seghers
Gaasbeek

Die Heilige Gertrudis von Nijvel war vor allem wegen ihrer Gastfreiheit gegenüber Pilgern bekannt. Sie ließ Kirchen, Kapellen, Schulen und Gasthäuser bauen und sorgte immer für Arme und Bedürftige. Gertrudis besaß viel Kenntnisse der Heiligen Schrift und wurde als Mystikerin mit der Gabe von Visionen beschenkt. Die Heilige Gertrudis wird gegen Ratten- und Mäuseplagen, Fieber und Wahnsinn angerufen. Abgebildet wird sie mit Mäusen um ihren Stab herum.

St.-Gertrudis-Kapelle Schloss von Gaasbeek

Das Schloss von Gaasbeek liegt mitten in einem ausgedehnten Park (49 Hektar), der bereits im siebzehnten Jahrhundert angelegt wurde. Eindruckweckende Alleen und kleine Wanderpfade wechseln einander ab. Im Park entdecken Sie einige Gebäude, die historisch mit dem Schloss verbunden sind: die barocke Sankt-Gertrudis-Kapelle mit Altarstück von Gerard Seghers, den Barockpavillon mit seiner einzigartigen Stuckdecke, die neugotische Scheune, den achteckigen Pavillon, den klassizistischen Triumphbogen, der während der napoleonischen Ära errichtet wurde, und die ehemalige Hausmeisterwohnung (jetzt Brasserie Graaf van Egmond). Weiterhin umfasst die Domäne drei große Teiche. Kurz, ein Traumort zum Entschleunigen!

Kasteelstraat
Lennik
Der Park ist vom 1 April bis 30 September täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr und vom 1 Oktober bis 31 März von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.