Direkt zum Inhalt

Abteikirche Tongerlo

Jesus bei Simon dem Pharisäer und Die Hochzeit zu Kana
Jan Erasmus Quellinus
Vlaamse Meesters in Situ Tongerlo Abdij

Im Auftrag des Abtes Crils malt Jan Erasmus Quellinus um 1682 zwei riesige Leinwände für das Klosterremter. Die biblische Geschichte von Jesus bei Simon dem Pharisäer wird in einem großen architektonischen Rahmen dargestellt. Das Gemälde Die Hochzeit zu Kana ist übersichtlicher. Jan Erasmus Quellinus ließ sich vom venezianischen Architekten Andrea Palladio inspirieren, der auf die Baukunst des Altertums zurückgriff.

Abteikirche

Die neogotische und in den 1850er Jahren errichtete Kirche mit ihrer hohen und schmalen weißen Einrichtung bildet das Zentrum der Abtei. Hier findet Tag für Tag die Liturgie der Norbetinergemeinschaft statt. Das in der Abtei ansässige Da Vinci-Museum besitzt eine Imitation des Gemäldes “Das Abendmahl“ aus dem Jahr 1498, das Leonardo in Mailand geschaffen hatte. Es ist im Refektorium des Dominikanerklosters zu bewundern. Das Tongerloer Werk, das eine Größe von fast 34 Quadratmetern erreicht, soll von seinem Schüler Andrea Solario und unter Aufsicht Da Vincis geschaffen worden sein. Einigen Experten zufolge ist dies die beste Replik des verblassenden Originals.

Abdijstraat 40
Tongerlo
Montag bis Freitag 8:00 - 11:00 und 13:00 - 16:00
Samstag: 08:00 - 11:00 und 13:00 - 16:00 Sonntag: 08:00 - 10:00 und 13:00 - 16:00
Feiertag: 08:00 - 10:00 und 13:00 - 16:00
Teil dieser Route: