Direkt zum Inhalt

Sankt-Michaelskirche

Christus am Kreuz
Antoon van Dyck
Vlaamse Meesters in Situ Sint-Michielskerk

Van Dyck kombiniert auf diesem Leinengemälde, das als ein flämisches Meisterwerk gilt, eine einfache Komposition mit ausgesprochenen Emotionen: Das Leiden Christi, den Kummer der Maria, Johannes und Maria Magdalena sowie die Grausamkeit der Soldaten. Die dramatische Wolkendecke und der Kontrast zwischen dem bleichen nackten Körper Jesu und der dunklen Kleidung der Umherstehenden verleihen der Emotionalität Kraft. Von den zahlreichen Altarteilen, die zwischen 1627 und 1632 von Van Dyck bemalt worden waren, war dies der teuerste.

Sankt-Michaelskirche

Die Sankt-Michaelskirche blickt auf eine lange und von Besonderheiten geprägte Baugeschichte zurück, die mehr als 200 Jahre währte und im Jahr 1440 begann. Die gotische Kirche sticht durch eine bemerkenswerte Einheit des Stils hervor, der sich auch in der Inneneinrichtung widerspiegelt. Eine Oase der Ruhe in der Genter Innenstadt.

Sint-Michielsplein
Gent
Samstag und Sonntag 14:00 - 17:00